agb

agb 2018-11-20T22:26:13+00:00

allgemeine geschäftsbedingungen

 

1. allgemein

gegenstand dieser geschäftsbedingungen sind alle angebote und dienstleistungen des yogastudios poweryoga vienna, franz hochedlingergasse 4, 1020 wien, welches von barbara rappauer betrieben wird, nachfolgend poweryoga vienna genannt. mit der nutzung eines angebotes oder einer dienstleistung bzw. bei abschluss eines mitgliedschaftsvertrages akzeptiert der nutzer diese geschäftsbedingungen in allen punkten vorbehaltlos.

2. nutzungsrecht

der nutzer kann die räumlichkeiten von poweryoga vienna und die seinem betrieb dienenden einrichtungen nach vorlage eines gültigen ausweises während der trainingszeiten unter beachtung der hausordnung nutzen. das nutzungsrecht ist nicht übertragbar.

3. mitgliedschaften

folgende mitgliedschaftsverträge (angebote) gibt es:

  • 10er block

teilnahme an 10 einheiten aus dem stundenplan* gültig für den zeitraum von 12 monaten ab dem kauftag. eine verlängerung der gültigkeit  ist nicht möglich. 

  • 20er block

teilnahme an 20 einheiten aus dem stundenplan* gültig für den zeitraum von 12 monaten ab dem kauftag. eine verlängerung der gültigkeit  ist nicht möglich. 

  • monatskarte 

teilnahme an beliebig vielen einheiten aus dem stundenplan* ausgenommen grundkurse, workshops oder andere außerordentliche events, gültig für die dauer eines monats (30 tage) ab dem kauftag. eine verlängerung der gültigkeit  ist nicht möglich. 

  • halbjahreskarte limitiert auf 4 einheiten pro monat – barzahlung im voraus

teilnahme an 4 einheiten pro monat aus dem stundenplan* ausgenommen grundkurse, workshops oder andere außerordentliche events , gültig für die dauer von 6 monaten ab dem kauftag. eine kündigung ist nicht erforderlich. ein pausieren ist nicht möglich.

  • halbjahreskarte  limitiert auf 4 einheiten pro monat – monatliche abbuchung

teilnahme an 4 einheiten pro monat aus dem stundenplan* ausgenommen grundkurse, workshops oder andere außerordentliche events , bindend für die dauer von 6 monaten  ab dem kauftag. nach ablauf der 6 monate gilt eine einmonatige kündigungfrist. bis zur kündigung (schriftlich via e-mail) wird der mitgliedschaftsbetrag weiter abgebucht. ein pausieren ist nicht möglich.

  • halbjahreskarte unlimitiert – monatliche abbuchung

teilnahme an beliebig vielen einheiten aus dem stundenplan* ausgenommen grundkurse, workshops oder andere außerordentliche events , gültig für die dauer von 6 monaten ab dem kauftag. nach ablauf der 6 monate gilt eine einmonatige kündigungfrist. bis zur kündigung (schriftlich via e-mail) wird der mitgliedschaftsbetrag weiter abgebucht. ein pausieren ist nicht möglich.

  • halbjahreskarte unlimitiert – barzahlung voraus

teilnahme an beliebig vielen einheiten aus dem stundenplan* ausgenommen grundkurse, workshops oder andere außerordentliche events , gültig für die dauer von 6 monaten ab dem kauftag. eine kündigung ist nicht erforderlich. ein pausieren ist nicht möglich.

  • jahreskarte – monatliche abbuchung

teilnahme an beliebig vielen einheiten aus dem stundenplan* ausgenommen grundkurse, workshops oder andere außerordentliche events , gültig für die dauer von 12 monaten ab dem kauftag. nach ablauf der 12 monate gilt eine einmonatige kündigungfrist. bis zur kündigung (schriftlich via e-mail) wird der mitgliedschaftsbetrag weiter abgebucht. ein pausieren der jahreskarte von einem monat ist möglich! 

  • jahreskarte – barzahlung voraus

teilnahme an beliebig vielen einheiten aus dem stundenplan* ausgenommen grundkurse, workshops oder andere außerordentliche events , gültig für die dauer von 12 monaten ab dem kauftag. eine kündigung ist nicht erforderlich. ein pausieren der jahreskarte von einem monat ist möglich! 

  • kursteilnahme

teilnahme an den für den kurszeitraum mit tag und genauer uhrzeit spezifizierten einheiten. kurse bestehen aus aufeinander aufbauenden 1,25 h-einheiten. versäumte einheiten können nicht nachgeholt werden.

eine verlängerung der laufzeit aus welchen gründen auch immer ist nicht möglich.

*grundkurse sind von blöcken, monatskarten und schnupperkarten ausgenommen. stunden auf basis von dana (freiwilliger gabe) sind aus blöcken, monatskarten und kursen ausgenommen.

3.1.online buchung:

die anmeldung ist nicht verbindlich! sichert die aber gerade in den stosszeiten einen platz.

4. gutscheine

sind innerhalb der angeführten frist einzulösen. eine verlängerung ist nicht möglich. eine barablöse ist ebenso nicht möglich.

5. zahlungsbedingungen

der vereinbarte mitgliedschaftsbeitrag wird in voraus für die nachfolgende vertragslaufzeit in bar eingehoben oder auf das konto von poweryoga vienna eingezahlt. die nichtinanspruchnahme der leistungen von poweryoga vienna berechtigt nicht zu abzügen. halbjahreskarten werden am monatsanfang via einziehungsauftrag abgebucht. zahlungsverzug tritt ein, sollte die forderung nicht innerhalb einer gesetzten frist beglichen werden. etwaige bearbeitungsgebühren und gerichtliche mahngebühren trägt das mitglied in vollem umfang. im falle des zahlungsverzugs ist poweryoga vienna darüberhinaus berechtigt, den vertrag fristlos zu kündigen. 

5.1. anmeldungen zu workshops

mit einer buchung werden unsere allgemeinen geschäftsbedinungen akzeptiert. bei workshops mit externen lehrern bestehen unter umständen auch eigene agbs. diese werden mit akzeptanz der poweryoga vienna agbs‘ ebenfalls akzeptiert. poweryoga vienna übernimmt keinerlei haftung für externe agbs. im fall von agbs eines gastlehrers wird auf diese in der entsprechenden beschreibung des workshops hingewiesen. jede anmeldung ist beidseitig verbindlich, das heißt, sie haben anrecht auf einen platz und wir auf den fälligen rechnungsbetrag.
nach abschluss der anmeldung erhalten sie eine anmeldebestätigung per e mail.
wir bitten sie, den fälligen betrag umgehend nach erhalt der anmeldung auf unser konto zu überweisen.
sollten sie sich kurzfristig (3 tage und kürzer vor workshopbeginn) zur teilnahme an dem workshop entschließen, kann bar vor ort gezahlt werden.
achtung: bei anmeldung am tag des workshops selber gilt ggf. ein erhöhter tageskassen tarif.

5.2 stornierung von workshops
bei schriftlicher stornierung (postalisch eingehend) bis zu 10 tagen vor workshopbeginn erstatten wir 50% des kompletten workshopbeitrags zurück.
innerhalb der letzten 10 tage vor workshopbeginn ist eine rückerstattung des workshopbeitrags ausnahmslos ausgeschlossen.
sollte der workshop von unserer seite aus nicht zustande kommen, bezahlen wir das geld zu 100% zurück.

6. haftung von poweryoga vienna

die haftung von poweryoga vienna und seiner yogalehrer für personen-, vermögens- und sachschäden beschränkt sich auf vorsatz und grobe fahrlässigkeit. im falle des verlustes mitgebrachter kleidung- und wertgegenständen oder geld haftet poweryoga vienna nicht. für die folgen unsachgemäß durchgeführter übungen haftet poweryoga vienna nicht. kurzfristige absagen von klassen aus besonderen gründen berechtigen nicht zu einer kürzung des mitgliedsbeitrages oder kündigung, sofern der stundenplan von poweryoga vienna im wesentlichen eingehalten wird. gleiches gilt hinsichtlich der änderung des stundenplanes, die im alleinigen ermessen der betreiberin von poweryoga vienna steht.

7. gesundheitszustand des mitglieds

das mitglied versichert, nicht an einer ansteckenden krankheit zu leiden, und dass dem ausführen der yogaübungen keine medizinischen indikationen entgegenstehen. das mitglied verpflichtet sich eine schwangerschaft, eine chronische erkrankung, eine erkrankung des bewegungsapparates dem yogalehrer bzw. der betreiberin von poweryoga vienna umgehend mitzuteilen.

9. hausordnung

das mitglied hat sich nach den weisungen des personals von poweryoga vienna zu richten. die hausordnung ist zu beachten. poweryoga vienna ist berechtigt, bei einem groben verstoß gegen die hausordnung, die anstandsregeln oder die allgemeinen hygienevorschriften dem mitglied fristlos zu kündigen. In diesem fall wird der schon gezahlte beitrag nicht zurückerstattet. schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt.

10. datenschutzbestimmungen

mitgliederdaten werden vertraulich behandelt und unterliegen den gesetzlichen datenschutzbestimmungen. das mitglied ist damit einverstanden, dass persönliche daten, die poweryoga vienna zur verfügung gestellt werden, für die dauer der mitgliedschaft und bis zu zehn jahre nach beendigung der mitgliedschaft, soweit keine gegenseitigen forderungen mehr bestehen, edv-mäßig gespeichert werden und im rahmen des vertragszweckes verwendung finden.

11. sonstiges

nebenabreden bestehen nicht. änderungen bedürfen der schriftform. dies gilt auch für die schriftformklausel. sollten einzelne klauseln dieses vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt das nicht die wirksamkeit der übrigen Klauseln. der vertrag bleibt im grundsatz bestehen, wobei die unwirksame klausel durch eine klausel zu ersetzen ist, die dem zweck der unwirksamen klausel am nächsten kommt.

es gilt österreichisches recht. gerichtsstand ist das sachlich zuständige gericht in wien.

stand: november 2018