10 Tage Yoga und Meditations Challenge 2021-05-11T09:15:22+02:00

10 Tage Yoga und Meditations Challenge für einen energievollen Start in den Tag

Kennst du das auch? Obwohl die ausreichend geschlafen hast, kommst du kaum aus den Bett, dein Körper fühlt sich eingerostet an und deine Gedanken sind lahm und kraftlos?

Dann wirds Zeit für die Happy Kickstart in den Morgen -Yoga und Meditations Challenge! 

10 Tage. 10 Yogaeinheiten. 5 Meditationen. Tägliche Tipps und Motivation.

Lade deine deine körperlichen und mentalen Batterien auf, schmier deine Gelenke und bring deine Gedanken auf Vordermann, sodass du fit frisch und fröhlich in deinen Tag startest.

  • Jeden Tag eine neue Yogaeinheit. Das Level der Einheiten steigert sich langsam, sodass du auch als Yoga-AnfängerIn easy mitmachen kannst. Die erste Einheit dauert 75 Minuten, die letzte 60 Minuten. Die Einheiten dazwischen dauern um die 30 Minuten.
  • Zu jeder Einheit findest du einen Tipp oder eine Inspiration für mehr Energie im Alltag. Setz diese Tipps auch gleich während der Challenge um.
  • Jeden zweiten Tag machst du eine neue Meditation. So bekommst du ein kleines Spektrum an Meditationen die du je nach Bedarf einsetzen kannst.
  • Um eine gesunde, kraftgebende Morgenroutine zu etablieren.
  • Yoga und Meditation als Anfängerin gebündelt kennen zu lernen.
  • Für 30 Minuten pro Tag Zeit für DICH.
  • Um wieder in Bewegung zu kommen.

Besonders, wenn ich einen scheinbar stressigen Tag habe, nehme ich mir nun extra Zeit. Es ist egal, ob man sich 15 oder 90 Minuten nimmt. Die Hauptsache ist, man macht es. Viki Reitinger

Jep! Ich bin dabei!

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Die Kosten für die Challenge betragen € 69.- Die Abbuchung erfolgt über Digistore. Kein Risiko -Du hast 14 Tage Geld zurück Garantie.

Sobald du die Challenge gebucht hast, wird sie dir für 14 Tage freigeschalten. So hast du 4 Tage Spieltraum, sollte mal was dazwischen kommen.

Viel Spass mit der Challenge wünscht dir

Jep! Ich bin dabei!

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Bevor ich die 10-Tages-Challenge gestartet habe, war es sehr schwierig für mich, die Motivation und Energie aufzubringen, mir jeden Tag zumindest ein wenig Zeit nur für mich selbst zu nehmen. Als Mama von 2 Kindern tat auch der Nacken etwas weh.

Das war sehr frustrierend für mich. Eine Zeit lang dachte ich noch: so ist das nun mal jetzt so, es wird wieder anders. Ich habe aber erkannt, dass sich nichts einfach so ändert, sondern dass man selbst die Schritte setzen muss.

Ich habe 10 Tage hintereinander: mich gestreckt und gereckt, Yoga gemacht und Meditation versucht, in der Früh gespannt die Tipps gechecktund (bis auf einen Tag Verschiebung bis zum Ende mitgemacht), mich gefreut wenn ich die Matte ausrollen konnte und mit ein paar Knaxern meinen Nacken etwas mehr entspannt.

Ich habe wieder meiner eigenen Praxis gefunden und Zeit für mich gefunden. Ich habe erkannt, wie einfach und wohltuend es ist. Mein fühle mich meinem Körper und Geist – mir selbst – wieder näher.

Mit Barbara zu yogen ist immer lustig und motivierend. Barbara schafft es, einen zu motivieren ohne zu „drillen“.

Viktoria Reitinger