power food: mandeltorte mit apfel

beim heutigen beitrag von power food gibt es etwas ganz leckeres für die nachmittagsjause 🙂 warum sollte man auf kuchen und torten verzichten, nur weil man gerne basisch bzw. vegan leben möchte? muss nicht sein, wie diese köstliche mandeltorte mit äpfeln und aprikosenmus beweist!

mandeln sind ja wirkliche kleine kraftpakete für die ernährung: sie haben jede menge einfach-ungesättigter fettsäuren, sind gute sattmacher, schützen das herz und geben zusätzliche energie. weiters haben viele wichtige vitaminen des b-komplexes wie biotin, riboflavin und niacin, aber auch vitamin d, das ja besonders wichtig für die elastizität und strahlkraft der haut ist. also nichts wie ran an die backformen 😀

gutes gelingen!

mandelkuchen mit apfel

powered by poweryoga vienna und lilome

zutaten:

  • 150 g mandeln, gemahlen
  • 5 el mandelmilch ungesüsst
  • 50 g rosinen
  • 10 weintrauben
  • 5 aprikosen, getrocknet
  • 1 zitrone, saft
  • 2 kleine äpfel
  • agavendicksaft, mandelblättchen als verzierung

zubereitung:

powered by poweryoga vienne und lilome

für den teig die rosinen, die weintrauben und die mandelmilch und die gemahlenen mandeln in einem standmixer zerkleinern bis eine sämige masse entsteht. der teig wird leicht klebrig. bei bedarf mehr gemahlene mandeln hinzufügen.

powered by poweryoga vienna

mit hilfe eines tortenringes (durchmesser ca. 20 cm) die masse auf einer tortenplatte verteilen.

powered by poweryoga vienna

ODER wer mag, kann den teig auch in der springform bei 200 grad für ca. 20 minuten im backofen trocknen lassen. er wird dann etwas keksiger. darauf achten, dass der teig nicht zu bröselig wird. die Springform mit wenig kokosöl auspinseln.

powered by poweryoga vienna und lilome

für den belag die aprikosen und den zitronensaft im standmixer zu einem mus zerkleinern. wer es süßer möchte, gibt etwas agavendicksaft zu dem mus.

powered by poweryoga vienna

die äpfel schälen, das kerngehäuse entfernen, in dünne scheiben schneiden und in zitronenwasser wenden, damit die äpfel nicht braun werden.

powered by poweryoga vienna und lilome

das aprikosenmus auf dem boden verteilen. anschließend die apfelscheiben auf die torte schichten. zum abschluss den kuchen mit agavendicksaft und mandelblättchen verzieren.

guten appetit! 🙂

By | 2018-05-04T15:21:53+00:00 Februar 9th, 2018|yoga:food|0 Comments